Erbenverzeichnis

Zuständiges Amt: Gemeindekanzlei
Verantwortlich: Kastenholz, Barbara

Das Erbenverzeichnis bescheinigt nur die gesetzlichen Erben. Bei den gesetzlichen Erben handelt es sich um den Kreis derjenigen Personen, die nach den Bestimmungen des Zivilgesetzbuchs (ZGB) über die gesetzlichen Erben am Nachlass einer verstorbenen Person erbberechtigt sind. Das Erbenverzeichnis berücksichtigt dabei jedoch keine Verfügungen von Todes wegen (Testamente, öffentliche letztwillige Verfügungen oder Erbverträge), mit denen die verstorbene Person allenfalls vom gesetzlichen Erbrecht abweichende Verfügungen getroffen hat. Mit Verfügungen von Todes wegen können gesetzliche Erben ausgeschlossen oder nicht zum Kreis der gesetzlichen Erben gehörende Personen eingesetzt werden.

Verlangen Sie das Erbenverzeichnis (Verzeichnis der gesetzlichen Erben) bei der Gemeindekanzlei des letzten zivilrechtlichen Wohnsitzes der verstorbenen Person. Das Erbenverzeichnis (Verzeichnis der gesetzlichen Erben) ist keine Bescheinigung über den Kreis der tatsächlichen Erben.

Wer darf das Verzeichnis der gesetzlichen Erben beziehen?

Bevollmächtige Urkundspersonen, Anwälte, Willensvollstrecker sowie jeder gesetzliche oder eingesetzte Erbe.

Benötigen Sie eine Bescheinigung über den Kreis der tatsächlich erbberechtigten Personen (z.B. für die Bank oder andere Amtsstellen)? Beantragen Sie beim zuständigen Bezirksgerichtspräsidium eine Erbbescheinigung.

Online-Dienste

Mit der Nutzung unseres Online-Schalters anerkennen Sie stillschweigend unsere Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen (pdf, 43.5 kB).

Name Online
Erbenverzeichnis


zur Übersicht