Generelles Feuerverbot

Generelles Feuerverbot

Aufgrund der zurzeit herrschenden Hitze und Trockenheit gilt auf dem Gebiet des Kantons Aargau zurzeit die Gefahrenstufe 4 für Waldbrände (grosse Waldbrandgefahr). Zusätzlich zu dem vom Kanton Aargau erlassenen Feuerverbot in Wäldern und an Waldrändern erlassen die Gemeinden Sarmenstorf, Büttikon und Uezwil ab sofort auf ihren jeweiligen Gemeindegebieten ein generelles Feuerverbot.

  • Jegliches Entfachen von Feuer in und ausserhalb von Siedlungsgebieten ist ab sofort untersagt.
  • In offenen und befestigten Feuerstellen sowie Kohlegrills dürfen keine Feuer entfacht werden.
  • Brennende Raucherwaren dürfen nicht weggeworfen werden.
  • Das Abfeuern jeglichen Feuerwerks (Batterien, Raketen, Vulkane etc.) ist untersagt.

Das Verbot bleibt bis auf Weiteres in Kraft und wird erst nach ausreichenden Niederschlägen wieder aufgehoben. Das Grillieren mit Elektro- und Gasgrills ist nach wie vor gestattet.


Dokument Flyer_Feuerverbot_2018.pdf (pdf, 104.0 kB)


Datum der Neuigkeit 30. Juli 2018