Ungültige Stimmabgaben am 20. Oktober 2019

Ungültige Stimmabgaben am 20. Oktober 2019

Mit den Gemeinderatsnachrichten vom 30. September 2019 wurden Tipps zu den Wahlen vom 20. Oktober 2019 publiziert. Leider musste das Wahlbüro trotzdem auffallend viele ungültige Stimmabgaben feststellen. Die Gründe dafür waren vor allem

  • Stimmrechtsausweis nicht unterschrieben;
  • Stimmrechtsausweis war im Amtlichen Stimmzettelcouvert eingepackt;
  • Die Abstimmungs-/Wahlunterlagen wurden ohne Stimmrechtsausweis in den Briefkasten geworfen;
  • Lose Stimm-/Wahlzettel (Stimm- und Wahlzettel waren nicht im separaten Amtlichen Stimmzettelkuvert verpackt;
  • Nationalratswahlen: Im Stimmzettelcouvert war mehr als eine Wahlliste enthalten.
  • Die Stimmabgabe ist zu spät erfolgt. Bitte beachten Sie, dass der Briefkasten der Gemeindeverwaltung am Sonntag jeweils um 09.30 Uhr (gleichzeitig mit der Schliessung der Urne) letztmals geleert wird. Geben Sie das Stimmcouvert spätestens am Dienstag vor dem Abstimmungs-/Wahlsonntag bei der Post auf (B-Post), damit es rechtzeitig bei der Gemeindeverwaltung eintrifft.

Wahlbüro Sarmenstorf



Datum der Neuigkeit 29. Okt. 2019