Schliessung Sammelstelle Werkhof / Empfehlungen Abfallentsorgung

Schliessung Sammelstelle Werkhof / Empfehlungen Abfallentsorgung

Coronavirus: Empfehlungen BAFU für die Kehrichtentsorgung

Das Bundesamt für Umwelt BAFU gibt in der ausserordentlichen Lage wegen dem Corona-Virus Empfehlungen betreffend Abfallentsorgung ab.

Der Bevölkerung wird empfohlen:

  • Im privaten Haushalt sollen Abfälle wie Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden.
  • Diese Plastiksäcke sollen ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt werden.
  • Die zugebundenen Abfallsäcke der Gemeinde werden wie üblich als Hauskehricht entsorgt.
  • In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarantäne stehende Personen leben, soll zudem auf die Abfalltrennung verzichtet werden, das heisst auch die ansonsten separat gesammelten Abfälle wie PET-Getränkeflaschen, Aludosen, Altpapier usw. sollen mit dem normalen Kehricht entsorgt werden (Ausschluss von Infektionsgefahr). Ebenfalls sollen keine Abfälle in die Grüngutsammlung oder in den Kompost gegeben werden, sondern sie sind auch mit dem Kehricht zu entsorgen.

Der Betrieb der Sammelstelle beim Werkhof wurde am 23. März 2020 vorübergehend eingestellt. Für die Entsorgung von Altglas, Büchsen, Dosen, Aluminium und Nespresso-Kapseln steht Ihnen die Sammelstelle auf dem Lindenplatz weiterhin zur Verfügung. Für unaufschiebbare Entsorgungen von Altmetall, Speiseöl, Motorenöl oder Textilien kontaktieren Sie bitte den Werkhofleiter Wendi Langensand, 079 564 98 44.

Die Kehricht-, Papier- und Grüngutabfuhr finden bis auf weiteres gemäss Abfallkalender statt.

Besten Dank für Ihr Verständnis.



Datum der Neuigkeit 23. März 2020