Suchen
  Suchen
 
 
Michèle Dellsperger hat die Sarmenstorfer Verwaltung verlassen
Ende Oktober 2017 hatte Michèle Dellsperger ihren letzten Arbeitstag als Veranlagungsfachfrau des Regionalen Steue
14.11.2017
weiter »

 
Der Erschliessungsplan Feldegg liegt öffentlich auf
Die Grundeigentümer der Parzellen 945, 1376, 1377 und 1378 an der Feldeggstrasse und Lindenbergstrasse möchten
14.11.2017
weiter »

 
Beidseitiges Parkverbot und Sackgasse bei der Alpinitstrasse, Stichstrasse westlich der Überbauung Alpinit
Die Durchfahrt durch die Stichstrasse westlich der Überbauung Alpinit wird oft durch parkierte Fahrzeuge beeintr&aum
14.11.2017
weiter »

  Gemeinderatsnachrichten
  Presseinfos per E-Mail
  Veranstaltungen / Kalender
  Ortsplan
  Online-Schalter
  Kontakt
  Entsorgungsblatt
  Todesfall - was nun?
  Tageskarte der Gemeinde
  Benutzerhinweise

Logo und Wappen

Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern

Neues Logo der Gemeinde Sarmenstorf

Der in Sarmenstorf aufgewachsene und wohnhafte Grafiker Balz Saxer kreierte das neue Logo der Gemeinde Sarmenstorf.

Das Dorf Sarmenstorf ist wunderschön in die Landschaft eingebettet, nicht weit vom Hallwilersee entfernt, umgeben von den sanften, bewaldeten Hügeln des Rietenberges und des Lindenberges. Die Farben der Natur und der charakteristischen Landschaft sind in das neue Logo eingeflossen. Zusammen mit dem bekannten Wappenbild, den gekreuzten Pilgerstäben der Angelsachsen (diese erschienen erstmals 1734 auf einem Dokument des Klosters Muri).

Die Pilgerstäbe wurden in einer modernen, abstrahierten Form integriert und die rote Hintergrundfarbe in einer reduzierten Form eines stilisierten „S“ (für Sarmenstorf) verwendet. Die rote Hintergrundfarbe besteht übrigens erst seit 1905, vorher erschienen die Stäbe auf blauem Feld über einem grünen Dreiberg.

Ergänzt wird das neue Logo mit einer sogenannten Bildmarke - einer leichten, künstlerisch modernen Umsetzung im Pinselstrich-Charakter, einer Ansicht des Dorfes (einem Blick aus Südwesten nachempfunden). Die sanften Hügel des Lindenberges mit dem Dorf als Silhouette und der Strasse im Kirchenwinkel (symbolisch als Übergang vom Seetal ins Bünztal) mit den saftig grünen Wiesen und den fruchtbaren Feldern.

Zu einem vollständigen Logo gehört selbstverständlich auch der Name/die Bezeichnung „Gemeinde Sarmenstorf“. Dieser wurde in der modernen Schrift Frutiger (vom Schweizer Adrian Frutiger entworfen) in Kleinbuchstaben harmonisch hinzugefügt.

Das neue Logo der Gemeinde Sarmenstorf kommt charmant, sympathisch, ästhetisch, modern und frisch daher. Dieses neue Markenzeichen von Sarmenstorf soll künftig vielfältig zur Anwendung kommen und mit seinen Grüntönen als Kontrast zum bekannten Gelb/Rot, auch in diesen turbulenten Zeiten und in weite Zukunft, angenehm wohltuend auf unsere Wahrnehmungen wirken...

(Text von Balz Saxer, Präsentation Logo und Bildmarke anlässlich Neujahrsapéro vom 4. Januar 2009).

Gemeindewappen
 
Das Gemeindewappen von Sarmenstorf geht auf das Familienwappen von P. Johannes von Sarmenstorf, einem Konventualen des Klosters Muri, zurück. Das belegt das Archivium Murense von 1734, wo das Wappen mit zwei gekreuzten gelben Pilgerstäben auf blauem Grund über grünem Dreiberg dargestellt ist. Seit 1798 werden die zwei Pilgerstäbe in allen Gemeindesiegeln von Sarmenstorf verwendet. Das heutige Wappen - die gelben gekreuzten Pilgerstäbe in Rot und ohne Dreiberg - gilt seit 1905.
 
(Quellhinweis: Gemeindewappen Kanton Aargau, Aarau 2004)
 

 

 

 

© created by
walti-design